• 18. Januar 2017

13.02.2015 – THINK TANK 2

13.02.2015 – THINK TANK 2

150 150 Pro Brandenburg - Weltoffen - International - Tolerant

nur auf gesonderte Einladung

Veranstaltungsort:

Schloss & Gut Liebenberg| Parkweg 1 | 16775 Löwenberger Land

 

PRO BRANDENBURG e.V. – Ostdeutschlands älteste unabhängige
Wirtschaftsvereinigung – hatte gemeinsam mit dem VDI Landesverband
Berlin-Brandenburg e.V. am 25. und 26. Oktober 2013
erstmalig einen Kreis von führenden brandenburgischen Unternehmern,
Politikern und Verbandsvertretern zu einer DENKFABRIK,
einem sogenannten THINK TANK, zum Thema „INDUSTRIELAND
BRANDENBURG“ eingeladen.
Unser Anliegen ist es, sich auch künftig auf industrielles und
damit wirtschaftliches Wachstum zu konzentrieren und die Attraktivität
des Wirtschaftsstandorts Brandenburgs noch weiter
voranzubringen. Die Sicherung und ständige Verbesserung der
Rahmenbedingungen für industrielle Produktion in Brandenburg
wird durch eine aktive Industriepolitik des Landes unterstützt, die
wir als Akteure und verantwortliche Repräsentanten im Dialog
miteinander
– niemals gegeneinander – lösen können.
Nachdem der brandenburgische Landtag im Herbst 2014 neu
gewählt wurde und dieser wie die Landesregierung sich nunmehr
neu konstituiert haben, wollen wir Sie herzlich zu einer zweiten
Runde unserer DENKFABRIK einladen. Diese neue Runde – der
THINK TANK 2 – wird am Freitag und Samstag, dem 13. und 14.
Februar 2015 wieder auf Schloss & Gut Liebenberg tagen.
Wir freuen uns, Sie herzlich zu diesem persönlich geprägten
wirtschaftspolitischen Dialog ausgewählter Köpfe, Persönlichkeiten
und Repräsentanten der brandenburgischen Wirtschaft, der
Politik, der Verwaltungen sowie Sozial- und Wirtschaftspartnern
in unserer Runde begrüßen zu dürfen.

 

Manfred PAASCH | Vorsitzender PRO BRANDENBURG e.V. Berlin-Brandenburg e.V.

Jos van WINSEN | Stellv. Vorsitzender PRO BRANDENBURG e.V.

Prof. Dr.-Ing. Ulrich BERGER | Vorsitzender VDI Landesverband

Andreas H. E. KIMMEL | Geschäftsführer PRO BRANDENBURG e.V